Seite wählen

Die Nachbarin

bloggt

Willkommen auf dem Blog der Nachbarin. Hier geht es um Lustiges, Schmerzhaftes und Skurriles aus dem Alltag der Familie Hose. Die heißt übrigens so, weil vom Papa bis zum Hund alle hochsensibel sind. Wie sich das auf unser Leben auswirkt, erfahrt ihr hier. 

100 Farben blau

100 Farben blau

Als wir am Morgen in Parma aufwachen, wird uns erstens klar, dass unser Urlaub ein Ablaufdatum hat und zwar in fünf Tagen. Zweitens sieht es tatsächlich so aus, als würden wir vorher unser Traumziel erreichen. Das Mittelmeer wartet heute auf uns und die Sonne strahlt vom Himmel, als wir die Auffahrt zur Autobahn E33 in Richtung Südwesten nehmen. Gut zwei Stunden trennen uns von unserem heutigen...

mehr lesen
Ach du heiliger Ibis – Begegnungen in Parma

Ach du heiliger Ibis – Begegnungen in Parma

Von Sigurta aus geht es heute nicht mehr auf die Autobahn. Unser Übernachtungsziel Parma erreichen wir über Land und ich genieße diese Fahrt sehr. Noch nie war ich in der Po-Ebene, die als fruchtbarste Region Italiens gilt - ein wahres Landwirtschaftsparadies. Wir zuckeln durch kleine Ortschaften und an Feldern vorbei, meist hinter einem überdimensionierten Traktor mit gigantischem Anhänger. Die...

mehr lesen
Labyrinthe bezwingen

Labyrinthe bezwingen

Wer sich die italienischen Autobahnauffahrten und -abfahrten ausgedacht hat, hat auf jeden Fall Sinn für Humor! Eine Labyrinth ist nicht verschwurbelter, als diese Straßenführung. Die wurde mir schon mal vor 20 Jahren bei  Neapel zum Verhängnis, als wir statt auf die A3 Richtung Amalfiküste zu wechseln, vom Weg abkamen und im Slum landeten, wo mir meine Tasche aus dem fahrenden Auto geklaut...

mehr lesen
Der mit dem Sanitärzusatz tanzt

Der mit dem Sanitärzusatz tanzt

Nach einer ruhigen Nacht weckt uns am nächsten Morgen der Tatendurst. Verona wollte uns nicht, also will ich mit meiner Familie wenigstens in den Sigurtapark. Der ist nämlich wunderschön und das Beste: Man kann mit einem Golfcart durchfahren. Außerdem liegt er durchaus auf unserer Strecke nach Parma, wo wir die nächste Nacht verbringen wollen. Bevor wir abreisen, ist jedoch noch die...

mehr lesen
Der Zug ist abgefahren…

Der Zug ist abgefahren…

Das ist die Geschichte von Familie Hose und der italienischen Eisenbahn. Wir werden zumindest in diesem Urlaub keine Freunde mehr. Alles beginnt mit der Idee, den Sonntag im 40 Kilometer entfernten Verona zu verbringen. Die Regenfront, die heute eigentlich von Ost nach West durch Italien ziehen soll, scheint sich einen anderen Weg gesucht zu haben. Dafür ist es ein bisschen frisch, so dass noch...

mehr lesen

Neueste Beiträge

Kategorien